Sonntag, 21.07.2019 06:41 Uhr

Ferienspaß in den LVR-Museen im Rheinland

Verantwortlicher Autor: Landschaftsverband Rheinland Köln, 06.07.2019, 17:15 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 2793x gelesen

Köln [ENA] Ferienspaß in den LVR-Museen im Rheinland. Sommerferienangebote für Kinder und Jugendliche / Vielfältiges Programm in den Museen des LVR. Die Museen des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) bieten auch in diesen Sommerferien ein abwechslungsreiches Programm für Kinder, Erwachsene und Familien. Hier ein Überblick über das Sommerferienprogramm in den Museen: Vom 4. Juli bis zum 27. August 2019 können die kleinen

Museumsgäste im LVR-Freilichtmuseum Kommern Hefeküchlein backen, Windräder basteln, Würfel herstellen, filzen, flechten, Bändchen weben oder mit der ganzen Familie Reibekuchen backen. Neu in diesem Jahr ist das Kneten von Seife. Eine vorherige Anmeldung oder Buchung ist nicht nötig: Einfach teilnehmen und vor Ort den Unkostenbeitrag pro Person zahlen (zwischen zwei und fünf Euro), loslegen und Spaß haben! Auch das LVR-Freilichtmuseum Lindlar bietet in den Sommerferien regelmäßig kleine Tagesaktionen an, die auf der Internetseite des Museums tagesaktuell veröffentlicht werden.

Das „Sommerferien spezial“ gibt es im LVR-Archäologischen Park Xanten. Zum Beispiel finden vom 13. Juli bis 24. August 2019 immer dienstags, donnerstags und samstags von 14 bis 17 Uhr Info-Nachmittage in der Werft statt, die alle Fragen rund um den römischen Schiffsbau beantworten. Lebendig wird Geschichte mit den Ciceronen in der Ausstellung „Ritter und Burgen“ im LVR-LandesMuseum Bonn. Hier können sich Kinder gemeinsam mit ihren Eltern auf eine Zeitreise begeben und Menschen aus dem Mittelalter begegnen, die von ihrem Leben erzählen. An 35 Mitmachstationen kann die ganze Familie ausprobieren, wie das Leben damals wirklich war: Turniere reiten, ein Schwert schmieden, mittelalterliche Musik komponieren und vieles mehr.

Das Max Ernst Museum Brühl des LVR bietet vom 23. bis zum 26. Juli 2019 jeweils von 10 bis 15 Uhr ein besonderes Programm an: In der Sommerferienwerkstatt können Kinder ab zehn Jahren in der Stop-Motion-Technik kleine surreale Filme über Max Ernst zu interessanten Stationen aus seinem Leben drehen, diese gemeinsam erforschen, gestalten, filmen und schneiden! An den sieben Schauplätzen des LVR-Industriemuseums sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Beispielsweise dreht sich beim Brick-Art Workshop am 1. und 2. August 2019 im LVR-Industriemuseum Peter-Behrens-Bau in Oberhausen alles um Architektur. Kinder ab zehn Jahren nähern sich dem Architekten Peter Behrens, indem sie seine Bauten mit Lego-Steinen nachbauen und weiterentwickeln.

Der Workshop wird von dem Street-Art-Künstler Cole Blaq geleitet. Im LVR-Industriemuseum St. Antony-Hütte können Neugierige am 25. Juli und 15. August 2019 auf die archäologische Suche nach verborgenen Gegenständen gehen und alles über die Arbeit von Archäologinnen und Archäologen erfahren. Im LVR-Industriemuseum Papiermühle Alte Dombach in Bergisch Gladbach gibt es am 31. Juli 2019 von 10.30 bis 14 Uhr einen ganz besonderen Workshop:

Comic zeichnen. Alles, was Kinder für diesen Kurs brauchen, sind eine eigene Geschichte, die auf Papier gebracht werden soll (natürlich helfen die Workshopleiterinnen und Workshopleiter hier auch weiter) sowie Spaß am Zeichnen! Das gesamte Angebot ist auf www.ferien-im-museum.lvr.de zu finden. Für alle Angebote können sich Interessierte bei der kulturinfoRheinland unter der Rufnummer 01805 743465 anmelden. Hier gibt es auch weitere Informationen zu allen Veranstaltungen. Bei den meisten Workshops und Mitmach-Aktionen ist ein Kostenbeitrag erforderlich.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.