Donnerstag, 22.08.2019 03:01 Uhr

Der Maler Giovanni Bellini in Berlin

Verantwortlicher Autor: Carlo Marino Berlin , 02.02.2019, 19:21 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 4910x gelesen

Berlin [ENA] In der Gemäldegalerie zu Berlin gibt es das von Giovanni Bellini signierte und 1507 datierte Gemälde „Der Doge Loredan mit den vier Nobili“ das war einst Teil der Raumausstattung eines Palastes der Familie Loredan in Venedig. Der Künstler Giovanni Bellini wurde um 1437 in Venedig geboren. Er war auch unter der Abkürzung Giambellino bekannt. Sein frühes Schaffen stand unter dem Einfluss der Malerei

seines Schwagers Andrea Mantegna, der mit seiner Schwester Nicolosia verheiratet war. Das Gemälde ist auf Lärchenholz, einem typischen Bauholz gemalt und hat im Laufe der Zeit gelitten. Die Kartieung hat gezeigt, wie wenig vom original noch erhalten ist. Die Oberfläche der Malerei, etwa im Gesicht des Doges Loredan, teilweise ist stark abgerieben. Andererseits die ursprüngliche Qualität der Malerei von Giovanni Bellini ist daher kaum noch adäquat zu würdigen.

Die technologischen Untersuchungen deckten auch zahlreiche Kompositionsveränderungen Bellinis auf. Er korrigierte die mit Hilfe eines Kartons übertragene Unterzeichnungen und nahm noch während des Melprozesses Veränderungen vor. Mit Infrarotreflektogram wurde auch sichtbar, dass ein Teppich mit einem anderen Version bereits weitgehend malerisch ausgefährt war, bevor Bellini diesen vollständig überarbeitete. Die Kufischen Schriftzeichen nachempfundene Borte saß zunächst deutlich höher. Die zweite Fassung zeigt Ähnlichkeiten mit einem 50 Jahren zuvor von Andrea Mantegna gemaltenTeppich: Marienthron des großen Altars in San Zeno Verona.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.