Samstag, 28.05.2022 03:40 Uhr

WEC: Starterfeld für die Saison 2022 prallgefüllt

Verantwortlicher Autor: Markus Faber Paris (FRA), 18.01.2022, 14:12 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 7047x gelesen
Toyota Duo
Toyota Duo   Bild: Markus Faber

Paris (FRA) [ENA] Für die zehnte Saison der FIA World Endurance Championship (WEC) meldeten sich für 2022 in den vier Kategorien ein Rekordstarterfeld von 39 Teilnehmer an. Mit zwei Peugeot 9x8 Hybrid des Teams Peugeot TotalEnergie vollzieht die Kategorie der Hypercars einen prominenten Zuwachs.

In der Königsklasse der WEC sind außer Toyota, Alpine, Glickenhaus nun auch Peugeot vertreten. Der französische Konzern blickt auch eine langjährige Erfahrung in der WEC bzw. den 24 Stunden von Le Mans zurück. Mit zwei Peugeot 9x8 Hybrid wird man versuchen der etablierten japanischen Konkurrenz das Leben schwer zu machen. Der Serie wird es gut tun. Der Toyota GR010 Hybrid verbucht mit Ryo Hirakawa (JPN) einen Neuzugang. Er ersetzt seinen Landsmann auf der Nr. 8 Kazuki Nakajima.

Die LMP-2 Kategorie verzeichnet für die aktuelle Saison mit 15 Fahrzeugen das größte Starterfeld in der Geschichte der WEC. Vier neue Teams mit Team Penske, Prema Orlen Team, Vector Sport and Ultimate sind mit von der Partie. Prominente Piloten wie er Ex-Forml-1 Fahrer Robert Kubica, Felipe Nasr, Will Stevens, Esteban Gutierrez and Sebastien Bourdais. Louis Deletraz und DTM Star Nico Muller komplettieren die Nennliste. Zusätzlich klangvolle Namen wie Antonio Felix da Costa, Filipe Albuquerque, Alex Brundle, Oliver Jarvis, Phil Hanson, Mathias Beche und Alex Lynn sind dabei.

Mit Chevrolet ist neben Porsche und Ferrari ein dritter namhafter Hersteller in der LMGT Pro-Kategorie in der gesamten Saison vertreten. Dort sind die Italiener der erfolgreichster Automanufaktur in der WEC. Die LMGT Am wird mit 13 Fahrzeugen und den bekannten Herstellern Porsche, Ferrari und Aston Martin bestritten. Dort wird es unter der #85 als Iron Dames mit der Schweizerin Rahel Frey ein reines Damenteam geben. Den ersten Lauf der aktuellen Saison sind die 1000 Miles of Sebring am 18. März 2022.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.