Samstag, 14.12.2019 19:00 Uhr

Lorenzo tritt zurück

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Alsfeld, 14.11.2019, 20:53 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 4889x gelesen
Lorenzo
Lorenzo   Bild: Motogp

Alsfeld [ENA] Die Entscheidung ist gefallen auf der Pressekonferenz in Valencia am 14.11.2019 gab Jorge Lorenzo bekannt das der Grand Prix in Valencia sein letzter Grand Prix in seiner Karriere ist. Seit Wochen wurde schon darüber spekuliert das der 32-jährige seinen Helm an den Nagel hängen würde

Jetzt ist die Entscheidung offiziell. Lt. der Aussage von Jorge Lorenzo gibt es 4 wichtige Tage im Leben eines Rennfahrers, wenn er in die WM aufsteigt, sein erstes Grand Prix Rennen gewinnt, die Weltmeisterschaft und dann das Karriereende. Nach seinem schweren Sturz in Assen hatte Lorenzo nie mehr zur alten Form zurück gefunden, unter Schmerzen fuhr er noch die anderen Grand Prix war aber nie in den Top 10

Außerdem bestätigte Dorna-Chef Carmelo Ezepeleta das Lorenzo beim nächsten Grand Prix in Spanien (Jerez Anfang Mai) zur offiziellen MotoGP - Legende ernannt werden soll. Valencia 2019 wird der 279 und der letzte Grand Prix von Jorge Lorenzo sein. Seine Bilanz: 68 Siege, 152 mal fuhr Jorge Lorenzo auf das Podest, 69 Rennen starte er von der Pole Position. In den Jahren 2006 und 2007 wurde er Weltmeister in der 250er-Klasse. 2010,2012 und 2015 krönte er sich zum Weltmeister in der Königsklasse.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.