Samstag, 21.09.2019 05:28 Uhr

IAA 2019: Verspricht neues Konzept

Verantwortlicher Autor: Horst-Peter Nauen Frankfurt am Main, 08.09.2019, 16:12 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 4602x gelesen
Internationale Automobil-Ausstellung (IAA)
Internationale Automobil-Ausstellung (IAA)  Bild: IAA/Frankfurt

Frankfurt am Main [ENA] Die "Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt vom 12. bis 22. September 2019 - präsentiert: Die neusten Technologien, digitale Lösungen und die nächste Generation von Coupés, Kombis, SUVs, Geländewagen und Supersportwagen. Kostenlosen Test-Drive für Besucher auf exklusiven Teststrecken.

Wenn am Donnerstag, 12. September 2019, Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt eröffnet, soll sich diese IAA - und das gesellschaftlich-politische Umfeld - stark von bisherigen Veranstaltungen unterscheiden. Das diesjährige IAA-Leitmotiv ist "Driving tomorrow": Das Morgen zu gestalten ist unser Anspruch! Dies ist erforderlich um CO2 Grenzwerte einzuhalten seitens der Automobilindustrie.

Umwandlungsprozesse der Hersteller

Die Automobilindustrie befindet sich nach enormen Skandalen in einem Umwandelsprozess, der durch drei Herausforderungen geprägt werden soll, so Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Autoindustrie. - 1. Klimaschutz, CO2-Ziele, alternative Antriebe. 2. Digitalisierung, Vernetzung, automatisiertes Fahren - mit Auswirkung auf das gesamte Verkehrssystem. 3. Die globale Ausrichtung der Automobilindustrie - in Zeiten von schwankender Außenhandelspolitik und Handelskonflikten.

,,Und all dies hat auch Auswirkungen auf die IAA 2019 als Spiegelbild der Automobilindustrie. Eine klassische Automobilmesse allein genügt nicht mehr den Ansprüchen, die Aussteller, Besucher und Gesellschaft an einen solchen Event stellen. Heute wird sie immer stärker zu einem Treffpunkt für Dialog, Networking, Intergration, Kooperation, neue Verbindungen und Zukunftsgedanken. Deshalb haben wir die IAA neu ausgerichtet", sagte Bernhard Mattes. Die Welt der Mobilität war noch nie so Aufregend und innovativ wie heute. Spätestens seit der Diskussion um CO2-Grenzwerte und Fahrverbote ist klar, dass in den nächsten Jahren enorme Veränderungen in der Mobilität zu beobachten und zu erleben sind.

IAA Test-Drive

Mit ausgewählten Premierenfahrzeugen und aktuellen Modellen können Besucher beim kostenlosen "IAA-Test-Drive" auf exklusiven Teststrecken die Kraft des Motors erleben - von Bezinern über Elektro- und Brennstoffzellenautos. Für alle die sich gerne auf zwei Rädern bewegen, bietet die IAA einen großen Openair-Parcours für E-Bikes und E-Scooter. Für Geländewagen und Jeeps steht ein Offroad-Parcours mit extremen Schräglagen, Buckelpisten und Wippen bereit. Für Fans automobiler Ästetik und Kultur gibt es eine exklusive Oldtimer-Sonderschau.

Zahlreiche Hersteller haben im Vorfeld bekanntgegeben, sich in diesem Jahr nicht auf der IAA zu präsentieren. Dennoch ist zu erwarten, dass dem Besucher eine spannende internationale Plattform im Rahmen der Mobilitätswende geboten wird. Was die Menschen brauchen, sind moderne alltagstaugliche und bezahlbare Fahrzeuge mit klimafreundlichen Antrieben, aber keine PS-starken Rennfahrzeuge oder "Stadt-Panzer".

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.