Donnerstag, 30.03.2017 12:44 Uhr

Solinger Klinge: Viele Pokale blieben in der Klingenstadt

Verantwortlicher Autor: Horst-Peter Nauen Solingen-Wald, 03.02.2017, 12:21 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 7884x gelesen
Solinger Klinge 2017: Viele Pokale blieben in der Klingenstadt
Solinger Klinge 2017: Viele Pokale blieben in der Klingenstadt  Bild: Horst Nauen

Solingen-Wald [ENA] Beim internationalen Degenpokal-Turnier in der Solinger NRW-Sportschule-Friedrich-Albert-Lange, veranstaltete das FechtZentrum Solingen e.V. am letzten Januar-Wochenende die "Solinger Klinge 2017". Rund 300 Fechterinnen und Fechter kämpften an zwei Tagen um einen Platz auf dem Podest.

In bestechender Form zeigte sich bei den Juniorinnen im Damendegen die Lokalmatadorin Kim Treudt-Gösser (FechtZentrum Solingen) - nach fehlerfreien Gefechten in den Vorrunden stand die vierte der DFB-Rangliste U20 im Finale gegen Jule Hanna Müller (EFG Essen) und erkämpfte sich mit einem 15:12 Sieg die Goldmedaille. Ella Gödde (OFC Bonn) und Elena Kirchner (FechtZentrum Solingen) sicherten sich die Bronzemedaille. Bei den Junioren-Herren holte Max Busch (Solinger TB) Gold vor Clemens Heimsoeth (FC Krefeld) und Bronze für Lennert Eßer (TSV Bayer Leverkusen) und Fabio Murru (OFC Bonn).

Kim Treudt-Gösser
Sieger + Platzierte - Juniorinnen Damendegen
Sieger + Platzierte - A-Jugend Damendegen
Lisa-Marie Löhr

Im Finalkampf der A-Jugend im Damendegen wurde es für den gastgebenden Verein super spannend als zwei Vereinskolleginnen gegeneinander antreten mussten. Lisa-Marie Löhr, zweite der DFB Rangliste U17 gegen Ranglisten 20. Ariane Rippert (beide FechtZentrum Solingen), sie lieferten sich ein hartes Duell immerhin ging es um Gold oder Silber. Am Ende konnte sich Lisa-Marie Löhr doch deutlich mit 15:10 durchsetzen. Die Bronzemedaille erhielten Adriana Friedrich (OFC Bonn) und Jennifer Thomas (TSV Bayer Leverkusen), fünfte wurde die Niederländerin Anne Clair Kooimann (SC DEN Bosch).

Der in zwei Altersklassen kämpfende Fabio Murru (OFC Bonn) sicherte sich beim A-Jugend Herrendegen die Goldmedaille, vor Stephan Behr (Solinger TB) sowie Bronze für Roman Erkens und Sebastian Winkler (beide vom Solinger TB). Der anwesende Bundestrainer Manfred Kaspar äußerte seine Zufriedenheit über den Leistungsstand der Nachwuchsfechter und lobte die leistungsorientierte Trainingsarbeit der Heimtrainer.

Alle Goldmedaillen-Gewinner auf einen Blick: Kim Treudt-Gösser (FechZentrum Solingen), Max Busch (Solinger TB), Lisa-Marie Löhr (FechtZentrum Solingen), Fabio Murru (OFC Bonn), Katharina Mang (Eintracht Duisburg), Keanu Nagel (FSG Warendorf), Svenja Jütten (TSV Bayer Leverkusen), Ian-Etienne Kolditz (TSV Bayer Leverkusen), Jakob Stange (FechtZentrum Solingen), Lara Secer (FechtZentrum Solingen), Lorena-Michelle Reils (FechtZentrum Solingen), Paul Stöcker (TV Hoffnungsthal), Maika Reihs (FechtZentrum Solingen) und Lorenzo Warnking (PST Trier).

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.