Dienstag, 24.11.2020 04:52 Uhr

Der Offenbarungseid der DFB-Elf

Verantwortlicher Autor: Dietmar Schwarz Sevilla, 21.11.2020, 12:46 Uhr
Kommentar: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 607x gelesen

Sevilla [ENA] Beim Qualifikationsspiel zur Nations-League-Endrunde am 17.11.2020 gegen Spanien hat sich die deutsche Fussballnationalmannschaft, auch "die Mannschaft" genannt, bis auf die Knochen blamiert und damit weiteren Kredit bei seinen Anhängern verspielt. Es hagelte eine deftige 0:6 Niederlage gegen die gut aufgelegt spielende spanische Nationalmannschaft, und damit die höchste Niederlage seit Jahrzehnten.

Damit setzt sich der seit gut zwei Jahren andauernde Abwärtstrend der DFB-Elf, den ich schon in meinem vorherigen Kommentar zu den Leistungen der "Mannschaft" gegen die Ukraine angesprochen hatte (http://dwspresse.en-a.eu/sport_nachrichten/der_lack_ist_ab_bei_der_dfb_elf-79439/ ), leider auf unrühmliche Art und Weise fort. Den vorläufigen absoluten Tiefpunkt erreichte das DFB-Team nun in Sevilla mit einer wirklich unglaublich schlechten Leistung gegen die spanische Nationalmannschaft. Die Frage, die sich nun jeder Fussballfan in Deutschland stellt ist die, wie lange der DFB noch untätig bei der Demontage der deutschen Fussballnationalmannschaft zusehen will.

Seit der völlig verkorksten Fußball-WM 2018 in Russland taumelt die DFB-Elf von einer peinlichen Vorstellung zur nächsten. Trotzdem werden die Leistungen seit Monaten, wider besseres Wissen, immer wieder schön geredet und immer wieder heißt es, dass man Fortschritte erziele. Wer jedoch das Spiel der DFB-Elf gegen Spanien gesehen hat, kann dem nur widersprechen. Die Mannschaft ergab sich wehrlos und die Niederlage und machte keinerlei Anstalten ihr Verhalten zu ändern. Von Kampfes- oder gar Siegeswillen war keine Spur zu erkennen, geschweige denn von einer Taktik oder gar einer Strategie.

Völlig planlos stolperte die DFB-Elf in eine hochverdiente Niederlage. Die Frage ist nun die, ob der DFB nun endlich bereit ist zu handeln, wonach es leider immer noch nicht aussieht. Dort sonnt man sich immer noch im Glanz vergangener Erfolge und hofft wohl auf ein Wunder, damit man sich mit einem einfachen "weiter so" bis zur anstehenden Europameisterschaft irgendwie über die Runden retten kann. Ist das wirklich der Anspruch, den der DFB an sich selbst stellen sollte oder gar muss?

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.