Samstag, 17.04.2021 04:33 Uhr

Tag in der Natur-Iran

Verantwortlicher Autor: Amir H. Taslimi Wien, 04.04.2021, 14:39 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 2179x gelesen

Wien [ENA] Den dreizehnten Tag des neuen Jahres verbringen die Iraner traditionell außer Haus (sizdah be dar) und in der Natur, und verleben mit ihren Familien, Verwandten und Freunden einen schönen Tag zum Abschluß der Neujahrsferien. Wie schon im letzten Jahr unterscheidet sich dieser Tag auch in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie. Auch in diesem Jahr kämpfen die Menschen in Iran weiter gegen das Corona-Virus, um ihre..

..Gesundheit und die ihrer Angehörigen zu schützen, und beteiligen sich an Kampagnen wie "Bleib zu Hause" und "Wir werden Corona besiegen". Das iranische Volk hat in verschiedenen historischen Epochen das Nouruz-Fest als ein Fest der Schöpfung und Beginn seiner Existenz gefeiert und den 13. Tag des ersten Monats in ihrem Sonnenkalenderjahr als einen glücklichen und verheißungsvollen Tag betrachtet. In der heutigen Zeit gehen die Menschen in Parks, um zu picknicken und um ihr Sabzi – die grünen Pflanzen, deren Samen sie vor dem Beginn des Norouz anpflanzten – in einen Fluss zu werfen, was den Kreis des Lebens symbolisieren soll. Heiratsfähige junge Frauen verknoten an Sizdah bedar zuweilen Grashalme und wünschen sich dabei einen Ehemann.

Am Samstag, den 20.03.2021 um 13:07:28 PM Ortszeit Teheran (in Berlin am 20.03.2021 um 10:37:28 AM) hat das neue Jahr in Iran begonnen. Hierbei wird das altpersische Neujahrs- und Frühlingsfest „Nouruz“ oder auch „Nowrooz“ (neuer Tag) weltweit zelebriert. Das „Jaschne Nowrooz“ findet immer zur Tag- und Nachtgleiche im Frühling statt und kann sich daher im Datum auch verschieben. Das Fest und wird schon seit mehr als 3000 Jahren und von über 300 Millionen Menschen auf der ganzen Welt gefeiert. Am ersten Tag des Festes tragen alle Menschen hübsche Kleidung, besuchen und beschenken sich gegenseitig und versöhnen sich. Das Fest dauert knapp 12 Tage und am dreizehnten Tag.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.