Samstag, 06.06.2020 07:47 Uhr

Eulenwirt aus Voerde-Spellen findet aus der Krise.

Verantwortlicher Autor: Filmteam goldecken.tv Reinhard Majchrzak Voerde-Spellen, 09.05.2020, 18:55 Uhr
Kommentar: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 5669x gelesen
Gastwirtschaft
Gastwirtschaft "Zur Eule" in Voerde-Spellen  Bild: Reinhard Majchrzak

Voerde-Spellen [ENA] Klaus Wolfram startet mit seiner Familie unterm dem Motte „Curry-Wurst wird dich erlösen“. Ja es sind schwere Zeiten für den Eulenwirt und das Schaustellergewerbe. Wir fallen in ein tiefes Loch und müssen sehen wie wir wieder rauskommen. Wird das Konzept aufgehen?

Die Familie steht in schweren Zeiten zusammen, so Klaus Wolfram im Interview. Wir hatten Eulenkonzerte, die Kegelbahn, Kaffee & Crêpes, und ein Anlaufpunkt für die nette Nachbarschaft. Zusätzlich kam das Schaustellergewerbe dazu. Alle Fahrgeschäfte und der Fuhrpark stehen still. Die Gastwirtschaft ist erst einmal zu und „Eulen Klaus“ sucht eine Alternative. Die Gastwirtschaft „Zur Eule“ betreibt der Eulenwirt schon viele Jahre und nun in der Corona-Krise musste diese komplett geschlossen werden.

Da der Kirmesbetrieb auch noch geschlossen wurde musste der Eulenwirt, wie auch andere Betrieb umstellen auf „Essen to Go“. Klaus Wolfram wandte sich ans Ordnungsamt Voerde, die den Eulenwirt freundlich mit Rat und Tat zur Seite standen. Die Auflagen des Ordnungsamt sind zwar Neuland, doch das gute Team in seiner Familie steht hinter Klaus Wolfram und sie werden es wohl meistern. Wir haben ein gemeinsames Konzept entwickelt und können damit an den „Neustart“ gehen. Unter dem Namen „Eulenhof-Imbiss“, so der Eulenwirt. Schnitzel oder Curry-Wurst Pommes to GO. Alles unter dem Motte „Curry-Wurst wir dich erlösen“.

Zusätzlich hat die Familie auf dem Rheindamm in Götterswickerhamm (in Absprache mit dem Deichgräf) und auf dem Marktplatz in Voerde-Spellen einen Imbisswagen aufgebaut. Da seine Kinder mit im Betrieb als erfahrenen Mitarbeiter im Schaustellergewerbe integriert sind, wird das Konzept wohl zum Tragen kommen. Den nur zu Hause rumsitzen, so die Aussage der Kinder, wollen sie auch nicht. Da packen alle an, damit es weiter geht. Die Pommesbude am Rheindeich (Storchennest) in Götterswickerhamm, wird von Radfahrern und Spaziergängern gut angenommen. Alles läuft nach den Hygienerichtlinien gesittet ab und die Menschen und verlassen nach kurzer Erholungspause eine der schönsten Ecken am Niederrhein.

Bekannt wurde der Rheinbogen in der Fernsehserie „Tatort Schimannsky“. Klaus Wolfram berichtet weiter, dass Schützenvereine abgesagt haben, weil es organisatorisch nicht mehr zu stemmen ist. Wenn sich in der Krise doch noch etwas bewegt, steht Klaus Wolfram zur Stelle. Weiter Aussagen kann der Eulenwirt nicht sagen. Wir befinden uns alle im Schwarzen Loch. Ein Appell an alles Bürger in Voerde. Unterstützt das heimische Gewerbe damit wir Geschäftsleute nicht in ein tiefes schwarzes Loch fallen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.