Sonntag, 25.10.2020 09:36 Uhr

31.12.2020 in Berlin „Willkommen 2021"

Verantwortlicher Autor: QUERDENKEN711 Berlin, 16.10.2020, 07:51 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 1184x gelesen
Brandenburger Tor
Brandenburger Tor  Bild: Axel Schmidt

Berlin [ENA] Das Datum der nächsten großen Demonstration von QUERDENKEN711 in Berlin steht fest. Michael Ballweg, Gründer der Initiative QUERDENKEN711 hat in seiner heutigen Rede in Berlin bekannt gegeben, dass er eine Demonstration für den 31.12.2020 in Berlin angemeldet hat.

Die Demonstration soll analog zu den Demonstrationen am 01.08.2020 und 29.08.2020 auf der Straße des 17. Juni stattfinden. Überraschend war für uns die Antwort der Polizei Berlin:„Sie haben für den 31.12.2020 eine Kundgebung auf der Straße des 17. Juni, in der Zeit von 15:30 – 01:00 Uhr angemeldet. Aufgrund der alljährlichen Silvesterfeierlichkeiten und der damit verbundenen Sondernutzungsrechte des Veranstalters, steht die von Ihnen gewünschte Örtlichkeit nicht zur Verfügung. Dies betrifft den gesamten Bereich Unter den Linden, Pariser Platz, Platz des 18. März, Ebertstraße, Straße des 17. Juni bis zum S-Bahnhof Tiergarten und den gesamten Bereich des Regierungsviertels.“

Offensichtlich plant die Stadt Berlin eine noch größere Silvester-Feier als bisher – und das trotz Pandemie. Die von der Polizei kommunizierte Fläche beträgt geschätzt 333.000 m2. Dafür bedankt sich QUERDENKEN711 herzlichst beim Regierenden Bürgermeister Michael Müller und Noch-Innensenator Andreas Geisel. Auch für die Veranstaltungsbranche (#ALARMSTUFEROT) ist dies ein guter Tag. Wir hoffen, dass andere Städte dem Beispiel von Berlin folgen.

Leider sind diese Informationen noch nicht an die „sib Silvester in Berlin Veranstaltungen GmbH“ kommuniziert. Auf der Webseite berlinersilvester.de heißt es noch:„1,5 km auf der Straße des 17. Juni - vom Brandenburger Tor bis zum Kleinen Stern - erstreckt sich die Party-Zone für das grandiose Silvester-Spektakel. Ca. 100 Meter vor der Siegessäule endet die Party-Meile.“ https://www.berliner-silvester.de/feiern/992578-990341-silvesterambrandenburgertor.html Das Programm klingt derweil vielversprechend:- Live-Musik und Open-End-Disco - Höhenfeuerwerk und Lasershow - Spaßmeile mit Riesenrad - Essen und Trinken auf der Party-Meile - Live-Übertragung im Fernsehen.

An dieser Stelle möchten wir die Stadt Berlin daran erinnern, dass in der derzeitigen Corona-Eigenermächtigung die folgende Formulierung enthalten ist:2. Teil - Personenobergrenzen und Verbote § 6 Personenobergrenzen bei Veranstaltungen (1) Vom 1. September bis zum Ablauf des 31. Dezember 2020 sind Veranstaltungen im Freien mit mehr als 5.000 zeitgleich Anwesenden verboten. Die ausgewiesene Fläche von 333.000 m2 bietet Platz für 53.280 Teilnehmer. Diese muss entsprechend angepasst werden (Enddatum 30.12.2020), damit die Sylvester-Feierlichkeiten stattfinden können.

QUERDENKEN711 hat ein neues Hygiene-Konzept entwickelt, um die Demonstrationen noch sicherer zu machen: DHB + AHA II. Doppelt hält besser (DHB):1. Doppelte Maskenpflicht (mehrstufige Filtersysteme funktionieren besser als einstufige) 2. Kopfbedeckungspflicht 3. Handbedeckungspflicht Zusätzlich planen wir bei der Flächennutzung nach dem Prinzip „Doppelter Mindestabstand“ (AHA II). Damit ergibt sich ein Planbedarf von 14,8 m2 je Teilnehmer.

So oder so – QUERDENKEN711 ruft alle Initiativen bundes- und europaweit dazu auf, sich am 31.12.2020 in Berlin an den Feierlichkeiten für das Jahr 2021 zu beteiligen. Falls die Stadt Berlin keine Veranstaltung durchführt, werden wir unsere Versammlung „Willkommen 2021 – Das Jahr der Freiheit und des Friedens“ auf Basis Grundgesetz Artikel 8 durchführen. Weitere Informationen finden Sie unter:https://querdenken-711.de/

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.