Dienstag, 29.09.2020 05:32 Uhr

Teil 2 - ART ON ICE: Weltstar Aloe Blacc - Hallenstadion

Verantwortlicher Autor: Reto Turotti Zürich, 06.02.2020, 15:36 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 5618x gelesen

Zürich [ENA] Teil 2 - ART ON ICE: Weltstar Aloe Blacc, «Hammerstimme» Rebecca Ferguson – und Olympiasiegerin und Weltmeisterin Alina Zagitova Zur Jubiläums-Show zum 25. Geburtstag hat ART ON ICE gleich zwei internationale Musik-Stars engagiert: Aloe Blacc und Rebecca Ferguson. Der 40-jährige Aloe Blacc aus Laguna Beach startete seine Karriere als Hip-Hopper und Rapper und avancierte nach High School und Studium zum

Multiinstrumentalisten und grandiosen Songschreiber. 2010 schafft er mit der Single «I Need A Dollar» einen Riesenhit. Im Sommer 2013 doppelte er zusammen mit Avicii und «Wake Me Up» nach. Der Britin Rebecca Ferguson gelang der Karrieredurchbruch 2010 bei «X-Factor». Sie begeisterte, erhielt von Sony einen Plattenvertrag und brillierte wenig später mit ihrer Hit-Single «Nothing’s Real But Love». Eine neue Soul-Königin war geboren, die Experten verglichen Ferguson mit Amy Winehouse und Adele. Alina Zagitova ist die Olympiasiegerin von 2018 und Weltmeisterin von 2019. Die 17-jährige Russin aus Ischewsk kommt erstmals in die Schweiz. Die weiteren Top-Läufer bei ART ON ICE 2020 sind der zweifache Weltmeister

Javier Fernandez aus Spanien, die Doppel-Olympiasieger von Sotschi (2014) Tatiana Volosozhar & Maxim Trankov und die aktuellen Paarlauf- Europameister Vanessa James & Morgan Ciprès. Art on Ice 2020: Art on Ice gastiert in Lausanne im grandiosen Stadionneubau, der Vaudoise Aréna, in Basel neu für zwei Vorstellungen und in Davos erstmals auch an einem Sonntagnachmittag. Zürich / Hallenstadion / Do (20 h), Fr (20 h), Sa (14 und 20 h), So (13 Uhr), 6. bis 9. Februar, Lausanne / Vaudoise Aréna / Di (19.30 h), 11. Februar Basel / St. Jakobshalle / Do (20 h) und Fr (20 h), 13. und 14. Februar Davos / Eishalle / Sa (20 Uhr) und So (17 Uhr), 15. und 16. Februar

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.