Mittwoch, 25.11.2020 17:13 Uhr

Othmar Peter Hartmann "Persönliches"

Verantwortlicher Autor: Schura Euller Cook Wien, 08.11.2020, 22:49 Uhr
Kommentar: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 3860x gelesen
Othmar Peter Hartmann
Othmar Peter Hartmann   Bild: Schura Euller Cook

Wien [ENA] Ein besonderes Bild im Spätwerk von Othmar Peter Hartmann ist sicherlich sein Selbstportrait aus dem Jahr 1973, dass er nur einige Monate vor seinem Tod gemalt hat. Zu diesem Zeitpunkt litt er schon an einem Krebsleiden und sah sich nur 75jährig am Ende seines seines Lebens angelangt.

Jeder Mensch macht diese Erfahrung irgendwann, aber für einen Künstler, der so tief in die Seele des Seins geblickt hat, muss diese von einer ganz besonderen Qualität gewesen sein. Was erzählt uns sein Blick? Auch er konnte sich anscheinend nicht vor der Enttäuschung und Mühsal des Lebens schützen und obwohl er der Welt eine Vielzahl an großartigen, interessanten und schönen Bildern zurückgelassen hat, war O.P.H. am Lebensende arm, ein Umstand der ihn sicherlich oft belastete, umso mehr er auch noch mit seiner zweiten Ehefrau Elfriede Hartmann, geborene Ulmer, zusammen lebte.. Die Auseinandersetzung mit der materiellen Seite des Lebens war für Hartmann als Freiberuflicher ziemlich schwer, ein Los, dass er mit vielen Künstlern teilt.

Othmar Peter Hartmann "Ehefrau"
Othmar Peter Hartmann "Stieftochter"
Othmar Peter Hartmann "Stieftochter"

Was dachte der Künstler Hartmann und wie fühlte er? In seinem Selbstportrait zeigt er uns noch einmal seine Hand. Hände, die so unentbehrlich und kostbar für einen Maler sind und doch zeigt sich schon die Vergänglichkeit, besonders der kleine Finger wirkt schwach und krank. Hartmanns zweite Frau Elfriede, geboren 1917, war eine äußerst intelligente Persönlichkeit, die zwischen Berufswünschen und ihren vielen Kindern aus erster Ehe hin und her gerissen war. So war diese Ehe auch eine Auseinandersetzung zwischen zwei starken Menschen, die sich einerseits liebten, andererseits um Selbstbehauptung rangen. Die Existenzprobleme verschärften diesen zermürbenden Konflikt und am Ende des Lebens sind wir anscheinend alle vom Lebenskampf gezeichnet.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.