Donnerstag, 24.05.2018 21:26 Uhr

LVR - Bonner Altamerika-Sammlung erhält 9.840 Euro

Verantwortlicher Autor: Landschaftsverband Rheinland Köln/Bonn, 18.04.2018, 17:28 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 5243x gelesen

Köln/Bonn [ENA] Bonner Altamerika-Sammlung erhält 9.840 Euro. LVR fördert Ausstellung „maraké – Konfirmation: Wege in die Welt der Erwachsenen“. Die Bonner Altamerika-Sammlung erhält 9.840 Euro vom Landschaftsverband Rheinland (LVR). Der Kommunalverband unterstützt mit diesem Geld die Ausstellung „maraké – Konfirmation: Wege in die Welt der Erwachsenen“. Das hat der Kulturausschuss der Landschaftsversammlung Rheinland unter

Vorsitz von Prof. Dr. Jürgen Rolle in seiner heutigen Sitzung entschieden. „Die Förderung hilft besonders kleineren Einrichtungen, bestehende Angebote zu verbessern und neue Ideen umzusetzen. Damit leistet der LVR einen wirkungsvollen Beitrag zum Erhalt der kulturellen Vielfalt und des kulturellen Erbes im Rheinland“, so Rolle. Die Bonner Altamerika-Sammlung (BASA) spiegelt mit ihren etwa 10.000 Objekten die materielle Kultur vergangener und gegenwärtiger indigener Gruppen Amerikas. Bereits 2013/14 hat der LVR gemeinsam mit der Deutschen Altamerika-Stiftung mit einer Förderung dazu beigetragen, dass die Präsentationsfläche der BASA als flexibler und multifunktionaler Raum neu konzipiert wurde.

Damit ist die Sammlung auf dem Weg zu einem „partizipativen Museum“. Ziel der Ausstellung „makaré – Konfirmation: Wege in die Welt der Erwachsenen“ ist es, unterschiedliche Lebenswelten junger Heranwachsender aus Französisch-Guyana und aus Bonn miteinander in den Austausch zu bringen sowie deren Wandlungen in den Blick zu nehmen. Fokussierendes und verknüpfendes Element der Ausstellung ist der rituell gefasste Prozess der Einführung junger Menschen in die Welt der Erwachsenen.

In der Sitzung hat der LVR die Unterstützung von weiteren zehn Museumsprojekten im Rheinland in Höhe von insgesamt 170.900 Euro beschlossen. Damit fördert der LVR im ersten Halbjahr 2018 zahlreiche Projekte, Ideen und konkrete Aktivitäten in den rheinischen Museen, darunter Häuser wie das Deutsche Textilmuseum Krefeld, das Stiftsmuseum Xanten, das Energeticon in Alsdorf oder den Manuelskotten in Wuppertal. Weitere Infos zu der Förderung entnehmen Sie der Vorlage 14/2479.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.