Donnerstag, 21.10.2021 09:19 Uhr

Imperiales Erbe Österreichs

Verantwortlicher Autor: Vivien Rose Wien, 03.10.2021, 15:25 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 3156x gelesen
Familie Habsburg Lothringen mit  nationalen Traditionsverbänden und Ordensmitgliedern aus aller Welt
Familie Habsburg Lothringen mit nationalen Traditionsverbänden und Ordensmitgliedern aus aller Welt   Bild: Vivien Rose

Wien [ENA] Am 25.09.2021 fand die Investitur des KFJ Ordens/Elisabeth Ordens in der Schloßkapelle Schönbrunn statt. Ordensaufnahmen und Auszeichnungen internationaler Würdenträger für Verdienste zum Wohl der Allgemeinheit, wurden durch das Erzherzogenpaar Herta Margarete und Sandor Habsburg verliehen.

Der Elisabeth Orden wurde durch Kaiser Franz Joseph I. von Österreich und apostolischer König von Ungarn am 17.09.1898 zu Ehren der Heiligen Elisabeth gestiftet. Gleichzeitig dient der Orden dem Andenken seiner in Genf ermordeten, geliebten Kaisergemahlin Sissi. Der Elisabeth Orden ist der einzige Frauenverdienstorden, welcher an alle Frauen Standes - und Religionsunabhängig verliehen werden kann, für herausragende Tätigkeiten im karitativen, philanthropischen und religiösen Belangen zum Wohl der Allgemeinheit.

Während der Gedächtnismesse zum 123. Todestag von Kaiserin Elisabeth von Österreich und apostolischer Königin von Ungarn in der Schönbrunner Schlosskapelle berührte die New Yorker Sopranistin Eudora Price mit dem bekannten Friedensgebet nach Franz von Assisi „Eternal Life - Ewiges Leben“ die Herzen aller anwesenden Zuhörer. Das klassische Werk wurde von Olive Dungan komponiert: Herr, mach mich zum Instrument deines Friedens …

IkkH Herta Margarete und Sandor Habsburg Lothringen mit neuen Damen und Rittern der Orden
Ordensverleihung an Prof. Dr. hc. Henry Neumüller
IkkH Herta Margarete und Sandor Habsburg Lothringen beim Verlassen der Schönbrunner Schlosskapelle
IkkH mit den neuen Ordensmitgliedern aus Kolumbien und Curaçao
Das Team von Flame of Peace mit General Viktor Golin aus der Ukraine und IkkH.
Stiftungsfest im Schönbrunner Stöckl

Die Heilige Elisabeth

Die Heilige Elisabeth von Thüringen war eine ungarische Prinzessin und deutsche Landesgräfin. Als Landesfürstin stellte sie ihre Lebensjahre in den Dienst der Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe. Sie spann Wolle und webte mit ihren Dienerinnen Tücher um diese an Kranken und Bedürftigen zu verteilen. Nachdem sie ein Spital am Fuße der Wartburg errichtete, wusch sie die Verstorbenen und beerdigte diese. Auch Kinder liebte sie über alles. Keine noch so ansteckende Krankheit konnte sie abhalten Kinder zu umarmen und ihnen wärmende Nächstenliebe und Zuwendung zukommen zu lassen. Während einer Hungersnot öffnete sie alle Kornkammern des Fürstentums, damit die Bevölkerung keinen Hunger leide. Nach ihrem frühen Tod hinterließ sie alles den Armen.

Kaiser Franz Joseph Orden

Der Kaiser Franz Joseph Orden ist eine Auszeichnung welche an Menschen für herausragende Verdienste im militärischen und zivilen Belangen gestiftet wurde. Die Stiftung wurde durch Kaiser Franz Joseph I. zum 1. Jahrestag seiner Inthronisierung veranlasst. Kaiser Franz Joseph I., aus dem Haus Habsburg-Lothringen, war vom 2. Dezember 1848 bis zu seinem Tod Kaiser von Österreich, Apostolischer König von Ungarn und König von Böhmen. Er übertraf jeden Regenten seiner Dynastie, mit einer Regierungszeit von nahezu 68 Jahren.

Nach der feierlichen Zeremonie folgte das Stiftungsfest im Schönbrunner Stöckl unter strengen Einhaltung der 3G Regeln. Internationale Gäste aus Kolumbien, Curacau, der Dominikanischen Republik, Ukraine, Italien, Schweiz, Deutschland und Ungarn waren mit dabei. Die Wirtuosin Tamara Trojani bedankte sich bei der kaiserlich königlichen Familie Habsburg Lothringen für die präzise Organisation und Zusammenführung der Gäste aus aller Welt : „ Es war mir eine große Ehre, dass wunderschöne Fest des Sissi Ordens im Schönbrunner Stöckl ausrichten zu dürfen.“

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.