Freitag, 21.02.2020 06:27 Uhr

ART ON ICE: Stars «Made in Switzerland» - Hallenstadion

Verantwortlicher Autor: Reto Turotti Zürich, 06.02.2020, 15:29 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 2937x gelesen

Zürich [ENA] ART ON ICE: Stars «Made in Switzerland» für die 25-Jahre-Jubiläumsshow - ART ON ICE feiert 2020 seinen 25. Geburtstag – daheim in der Schweiz, mit seinem treuen Schweizer Publikum und mit Schweizer Stars. Bligg und Bastian Baker sind die Schweizer Musik-Liveacts der Show, Comedian Marco Rima ist die lustige, skurrile, aber auch poetische Hauptfigur der Story der Show und Olympiateilnehmerin Alexia Paganini

vertritt die Heimat auf dem Eis. Bligg ist einer der bedeutendsten Mundart-Künstler der Schweiz und steht für Kreativität und Texte die berühren. Die Bilanz des Zürchers ist bemerkenswert: mehrere Top-Ten-Alben und –Singles sowie Mehrfach-Gold- und Mehrfach-Platin-Auszeichnungen, dazu zahlreiche Preise, wie z.B. sieben Swiss Music Awards, und Hunderttausende verkaufter Tonträger. Gerade mal 18-jährig trat Bastian Baker beim Montreux Jazz Festival auf, ehe er sich mit seinen Songs ins Rampenlicht katapultierte. Nicht nur in der Schweiz, in ganz Europa und auch Übersee findet der Romand Gehör. Comedian und Schauspieler Marco Rima, der 2020 sein 40-jähriges Bühnenjubiläum mit neuer Show „no problem“ feiert,

ist einer der beliebtesten Entertainer im deutschsprachigen Raum: «Ich werde bei Art on Ice in einer neuen Rolle zu sehen sein, mich für Art on Ice neu erfinden.»Wer die internationalen Music-Acts und Eiskunstlauf-Stars sind, die 2020 bei ART ON ICE auftreten werden, wird in Kürze bekannt. Die neue Show wird einen bunten Strauss an Weltklasse-Unterhaltung bieten und eine Menge an Niegesehenem beinhalten. ART ON ICE, in der Schweiz erfunden und seit 25 Jahren in der Schweiz produziert, ist eben mehr als eine Eiskunstlauf-Gala, ist das perfekte Zusammenspiel von Musikstars auf der Bühne und Olympiasiegern und Weltmeistern auf dem Eis. Dazu brillieren Tänzer und Akrobaten und lassen ein beeindruckendes Bühnenbild staunen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.