Montag, 06.04.2020 19:29 Uhr

Start der MotoGP 2020 jetzt doch erst in Jerez (Spanien)

Verantwortlicher Autor: Patricia Rennhack Alsfeld, 11.03.2020, 18:50 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 5363x gelesen
MotoGP
MotoGP  Bild: Patricia Rennhack

Alsfeld [ENA] Schwieriger Start in die MotoGP Saison 2020/2021. Nach dem das Rennen in Katar abgesagt wurde. Thailand, Amerika, und jetzt auch Argentinien dem Corona-Virus zum Opfer gefallen ist, mussten die verantwortlichen jetzt bekannt geben das, das Rennen ebenfalls verschoben werden musste.

Die FIM, IRTA und Dorna Sports geben mit Bedauern bekannt das durch den Corona-Virus auch das Rennen in Argentinien (Gran Premio Motul de la Republica Argentina )das geplant war für den Zeitraum vom 17-19. April 2020. Nun wurde dieses Ereignis auf einen späteren Saisonzeitpunkt verschoben und findet nun vom 20-22.November statt. Durch diese Verschiebung ändert sich nun auch wieder das Datum des Abschluss-Rennen der Gran Premio Motul de la Comunitat Valenciana findet daher vom 27. bis 29. November statt.

Der Red Bull Grand Prix of the Americas behält sein neues Datum vom 13. bis 15. November, eine Woche vor dem umgeplanten Gran Premio Motul de la Republica Argentina. Nach diesen Fahrplanänderungen beginnt die MotoGP™-Klassensaison 2020 nun mit dem Gran Premio Red Bull de Espaa auf dem Circuito de Jerez-Angel Nieto vom 1. bis 3. Mai 2020. Die Termine für die Moto2 und Moto3 Test in Valencia und den MotoGP Test in Jerez werden am Ende der Saison entschieden.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.