Samstag, 04.02.2023 17:25 Uhr

Essen Motor Show mit Angebot vom Käfer bis zum Sportwagen

Verantwortlicher Autor: Markus Faber Essen (DEU), 02.12.2022, 14:32 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 6256x gelesen
Lotus Sonderausstellung
Lotus Sonderausstellung  Bild: Markus Faber

Essen (DEU) [ENA] Es geht wieder rund an der Ruhr: Vom 3. bis 11. Dezember 2022 verwandeln rund 500 Aussteller die Messe Essen in ein Paradies für sportliche Autos. Die Essen Motor Show erfreut sich auch im 54. Jahr ihres Bestehens großer Beliebtheit und hält ein buntes Angebot vom Käfer bis Sportwagen bereit.

Das PS-Festival in der Gruga begeistert ihr Publikum mit Sportwagen, Tuning & Lifestyle, Motorsport und Classic Cars. Neun Hallen belegt das PS-Festival und versammelt bekannte Marken wie BMW, Brabus, Continental, Hankook und die Mercedes-Fan World. Natürlich wird die Essen Motor Show auch wieder zur großen Bühne für Stars aus Motorsport und Tuning: Die Besucher erwarten unter anderem Mareike Fox, Philipp Kaes, JP Kraemer und die Red Bull Driftbrothers.

„Die Essen Motor Show ist die Heimat für alle Autofans. Die Fahrzeuge sind durch die Bank weg außergewöhnlich, und das unabhängig vom technischen Antrieb. Das Besondere ist die Vielfalt, die vom neuesten Serienmodell über den sportlichen Oldtimer bis zum getunten E-Auto reicht“, erklärt Projektleiter Ralf Sawatzki die Faszination, die von der etwas anderen Automobilmesse ausgeht. Neben neuen und alten Fahrzeugen umfasst das PS-Festival etliche Verkaufsstände mit Fanartikeln, Kfz- Teilen, Merchandise und Zubehör. Insbesondere die Tuning-Branche präsentiert auf der Essen Motor Show zahlreiche neue Produkte wie beispielsweise Fahrwerke, Räder und Reifen.

Zu den erwarteten Highlights gehört die tuningXperience mit rund 150 Exponaten, die in Halle 5 um die Wette glänzen. Das Programm der Sondershow umfasst die beliebtesten und am aufwendigsten umgebauten Tuning-Fahrzeuge in Europa. Aus elf Ländern kommen die automobilen Schätze in die Messe Essen und zeigen, was angesagt ist bei der europäischen Tuning-Elite. Traditionspflege wird dabei großgeschrieben, denn viele Fahrzeuge sind echte Klassiker. Die beiden ältesten Modelle stammen aus der Ära des Wirtschaftswunders: ein VW Käfer aus dem Jahr 1957 und ein VW T1 Samba von 1958.

Sondershow 50 Jahre John Player Spezial

Das Angebot und Programm der Essen Motor Show verteilt sich auf insgesamt neun Hallen und lässt auch in diesem Jahr keine Wünsche offen: Die Hallen 1 und 2 umfassen den Classic & Prestige Salon des Veranstalters S.I.H.A., und in Halle 3 präsentieren sich die Serienhersteller und Zulieferer. Halle 4 wird zur Event-Area mit BattleKart-Strecke, auf der sich die Besucher in Elektrokarts messen können. Die Fans von Tuning und Lifestyle kommen in den Hallen 5, 6 und 7 auf ihre Kosten, und der Motorsport findet in Halle 8 seine Heimat. In der Galeria erwartet die Besucher darüber hinaus ein vielfältiges Angebot aus Fanartikeln und Zubehör rund ums Auto.

Ausstellungsfläche EMS
Ausstellungsfläche EMS
Ausstellungsfläche EMS

Rennsport-Fans erleben in Halle 3 mit der Sondershow „Faszination Black & Gold – 50 Jahre John Player Special“ ein besonderes Highlight. Die Ausstellung umfasst 15 exklusive Fahrzeuge aus dem Rennstall Lotus im markant schwarz-goldenen Design, das auf den langjährigen Sponsor John Player Special zurückgeht. Optisch mindestens genauso auffällig sind die rund 150 aufwendig getunten Privatfahrzeuge in der tuningXperience in Halle 5. Hier reicht die Bandbreite vom Volumenmodell bis zum Showcar, wobei der Schwerpunkt klassische Fahrzeuge und Modelle deutscher Bauart sind. Mit dabei sind beispielsweise ein VW Käfer aus dem Jahr 1957 und ein verlängerter Mercedes-Benz W 124, der als Stretch-Limousine daherkommt.

Erstmals umfasst die Sondershow in diesem Jahr Motorräder. „Auch das ist ein Trend, den wir aktuell beobachten: Es werden immer mehr Zweiräder veredelt“, erklärt Schulz weiter. Davon können sich die Besucher der Essen Motor Show anhand besonders spektakulär umgebauter Bikes überzeugen: Mit dabei sind beispielsweise mehrere Modelle von Harley-Davidson sowie ein Krause Duo 4/2 und ein Simson Star. Daneben umfasst das Programm der tuningXperience wie gewohnt zahlreiche Volumenmodelle, Sportwagen, nachhaltig angetrieben e Fahrzeuge, Importmodelle, Tracktools, Breitbauten und Showcars – und lässt damit keine Wünsche offen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.