Donnerstag, 26.11.2020 13:56 Uhr

Alex Rins gewinnt Alex Marcquez im spanischen Aragon

Verantwortlicher Autor: Frank Eisold Aragon / Spanien, 19.10.2020, 16:09 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 4687x gelesen
Alex Rins
Alex Rins  Bild: Frank Eisold

Aragon / Spanien [ENA] Alex Rins gewinnt beim MotoGP Krimi das Rennen vor Alex Marquez. Die Saison so spannend wie nie, viele Fahrer haben die Möglichkeit den WM Titel zu holen. Aber es gibt auch wieder Corona Schlagzeilen, Valentino Rossi wurde positiv getestet und konnte am Wochenende nicht anreisen.

Es war sprichwörtlich ein Krimi, Alex Rins lieferte sich ein spannendes Rennen gegen den kleinen Bruder von Marc Marquez, der immer noch verletzungsbedingt nicht mitfahren kann. Es war ein unvergessliches Wochenende für die Suzuki Mannschaft denn auch Teamkollege Joan Mir kam als dritter ins Ziel. Es sah am Anfang eher so aus als hätten die Leistungsstarken Yamahas die Nase vorn. Aber die Suzukis lieferten sich ein tollen Kampf und setzten sich am Ende durch. Für den Polesetter Fabio Quartararo war es eine Enttäuschung er wurde bis auf Platz 18 nach hinten gereicht.

Für den Altmeister Valentino Rossi kam es noch schlimmer, er fühlte sich in der vergangenen Woche schlapp. Schnell wurde durch seinen Arzt ein Corona Test gemacht, der die ersten beiden male negativ war, allerdings beim dritten mal viel das Ergebnis positiv aus, er durfte somit nicht nach Aragon reisen und aufgrund der 10 Tage Beschränkung wird er auch am kommende Wochenende nicht dabei sein können. Schade für ihn aber man sieht das Virus macht vor keinem halt.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.